FilmPlus Vorjury

21.08.2015

Filmplus Vorjury nominiert Editoren für die Schnitt Preise 2015. Den feierlichen Höhepunkt des Festivals (23.-26. Oktober 2015) stellt wie gewohnt die Vergabe der Schnitt Preise dar. Ausgezeichnet werden die besten Editorenleistungen in den Kategorien Spielfilm, Dokumentarfilm sowie Kurzfilm (Förderpreis).  Aus zahlreichen Einreichungen haben zwei Vorjurys aus erfahrenen Filmeditoren pro Kategorie fünf Arbeiten ausgewählt, die bei Filmplus um die Auszeichnungen konkurrieren. Für den von der Film- und Medienstiftung NRW mit 7.500 Euro dotierten Schnittpreis Spielfilm sind u.a nominiert: KARIN HAMMER für VON JETZT AN KEIN ZURÜCK von Christian Frosch.