EX

EX
von Mark Schlichter

Deutschland 1995
84 min, 35 mm color
Kamera: Carl F. Koschnick
mit Robert Viktor Minich, Christiane Paul, Florian Lukas, Andreas Dinah-Diakié, Wolfram Berger, Heinz Hönig, Burkhard Driest, Anna Thalbach, Sharon Brauner

Mario und Klaus leben in Berlin und sind dicke Freunde. Zusammen mit Marios Freundin Sarah und Klaus‘ Bruder Stefan bildeten sie eine Clique. Die Vier schlugen die Zeit tot, indem sie Drogen nahmen, Autos knackten und gegen andere Jugendliche waghalsige Rennen fuhren. Aber nun ist Stefan tot - bei einer wilden Verfolgungsjagd im Auto tödlich verunglückt. Bei Stefans Beerdigung lernt Robert die Clique kennen. Mario kann mit seiner Trauer nicht umgehen. Sarah verliebt sich in Robert, den „Neuen“, der ganz anders ist als Mario. Mario dreht durch. Er nimmt einen Auftrag für einen Autodiebstahl an und was bisher „Spass“ war, verliert plötzlich die Leichtigkeit.

Filmfest München 1995 - Hypo Preis
Deutscher Fernsehpreis 1995
Max Ophüls Filmfestival Saarbrücken 1996 - Darstellerpreis für beste weibliche Hauptrolle an Christiane Paul

Viennale Wien 1995
Alpinale Österreich 1996
Filmfestivals in Oldenburg 1995
Lünen 1995
Cottbus 1995
Cairo 1995
Alexandria 1995
Madrid 1996
Paris 1996